DOMOTEX 2017: Neuheiten, Trends und Inspirationen für den Boden

0
  • 1 400 Aussteller aus mehr als 60 Nationen
  • Neu: Young Designer Trendtable zeigt Bodengestaltungen von morgen
  • Star-Designer Alfredo Häberli hält Keynote zum Thema „Future Living“

Hannover. Vom 14. bis zum 17. Januar 2017 wird die DOMOTEX in Hannover wieder zum Zentrum der internationalen Bodenbelagsbranche. Rund 1 400 Aussteller aus mehr als 60 Ländern werden an vier Messetagen ihre neuen Produkte und aktuellen Kollektionen für den Boden präsentieren. In zwölf Messehallen hält die DOMOTEX das weltweit größte Angebot an Teppichen und Bodenbelägen bereit. Maschinell und handgefertigte Teppiche, textile und elastische Bodenbeläge gehören dazu, ebenso Parkett, Laminat, Holzfußböden und Outdoor-Beläge sowie Verlege- und Anwendungstechniken. Wegweisende Neuheiten der Aussteller hebt die DOMOTEX besonders hervor. „Mit dem erfolgreichen Format Innovations@DOMOTEX rückt die Messe neue Materialien, kreative Lösungen und beeindruckende Designs in den Mittelpunkt des Messegeschehens. Zudem werden erstmals fünf aufstrebende europäische Designstudios im Rahmen des Young Designer Trendtable inspirierende Entwürfe für die Bodengestaltung der Zukunft auf der DOMOTEX präsentieren und ihre Ideen mit den Besuchern diskutieren“, sagt Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG.  „Als Trendbarometer der Branche sorgt die DOMOTEX gleich zum Jahresbeginn für wichtige Impulse und lässt die gesamte Brandbreite an Neuheiten erlebbar werden.“

Den Weg zu den besten Messe-Highlights weisen die Innovations@DOMOTEX Areas in den Hallen 6, 9 und17, auf denen von einer Jury ausgewählte Neuheiten der Aussteller kreativ in den Fokus gerückt werden. Die Areas bieten Orientierung und geben Besuchern einen guten Überblick über die sehenswertesten Produkte und Trends der Branche. Zu den 38 ausgewählten Highlights in diesem Jahr gehören Produkte, die mit ihrer Natürlichkeit in Haptik, Rohstoff- und Motivwahl sowie hinsichtlich ihrer Oberflächen überzeugen. Nachhaltigkeit ist weitestgehend bei allen Produkten ein starkes Argument.

Das kommt jetzt auf den Boden

Bei den Holzböden ist weiterhin ein möglichst natürlicher Charakter gefragt. Auch der Vintage-Look samt Astlöchern und Kernrissen ist nach wie vor aktuell. Ebenso bleibt der Trend zur Individualität: Farben, Formen und Strukturen lassen sich zu unterschiedlichsten Optiken zusammenstellen. Darüber hinaus gibt es eine Tendenz zu längeren und breiteren Maßen und zu Böden im Fischgrätmuster. Auch Laminatbodenbeläge werden neben immer authentischeren Dekoren technisch noch raffinierter und vielseitiger einsetzbar. Authentische Oberflächenstrukturen bei Designbelägen und naturnahe Muster bei den Teppichböden sind weiter auf dem Vormarsch. Zudem gewinnen Teppichböden als Fliesen und Planken weiterhin Beachtung. Bei Teppichen sind Naturtöne in dezenten Farben von Sand und Stein ein starkes Thema, aber auch leuchtende Farben und extravagante Muster. Auffällig ist das Thema Nachhaltigkeit bei den Anwendungs- und Verlegetechniken. Viele Produkte sind schneller, einfacher, lösungsmittelfreier und umweltbewusster zu verarbeiten.

Junge Designtalente auf Trendsuche

Auch die Bodentrends der Zukunft nimmt die DOMOTEX ins Visier. Für den neuen Young Designer Trendtable haben sich fünf aufstrebende Designstudios aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Niederlande und der Türkei auf die Suche nach den Bodentrends von morgen begeben. Ihre Zukunftsvisionen werden die jungen Talente auf der DOMOTEX in Halle 9 präsentieren. Sie zeigen beispielsweise, wie sich traditionelles Handwerk in moderne Fertigungsprozesse integrieren lässt, wie Materialien wie Marmor oder Stein ungewöhnlich eingesetzt oder harte und weiche Oberflächen miteinander kombiniert werden können und welche Lösungen es für temporär genutzte Räume gibt.

Prominente Sprecher, aktuelle Branchenthemen

Die Innovations@DOMOTEX Area in Halle 6 ist zugleich die Bühne für Vorträge und Diskussionsrunden (Dialogues) mit hochkarätigen Architekten, Innenarchitekten und Designern. Wie kann das Wohnen menschlicher gestaltet werden? Welchen Boden braucht die Welt von morgen? Welche Umgebung brauchen Dienstleister für ihre Arbeit? Wie können optimierte Räume innenarchitektonische Maßstäbe setzen? Experten vom Büro Caramel, Wien, Sauerbruch Hutton, Berlin, Peter Haimerl. Architektur, München, Plajer & Franz Studio, Berlin und dem Onlineshop InteriorPark, Stuttgart, sowie den Gestaltern des Young Designer Trendtable diskutieren, welche Voraussetzungen und Möglichkeiten sich dabei für den Boden ergeben.

Der vielfach ausgezeichnete Designer Alfredo Häberli, Special Guest der DOMOTEX, wird die Keynote zum Thema „Wohnen der Zukunft – Für eine Architektur der Menschlichkeit“ halten und die DOMOTEX mit seinem umfangreichen Know-how bereichern. Thementouren im Anschluss an die Vorträge ergänzen die Diskussionen und binden einzelne Produkte thematisch ein. Darüber hinaus führen Experten aus Architektur und Design zweimal täglich zu ausgewählten Messeständen interessanter Hersteller und Produkte.

Auszeichnung der weltweit schönsten Designer-Teppiche

Ein weiterer Besuchermagnet wird die Halle 17 sein, wo innovative Designer wie Creative Matters, Hossein Rezvani, Rug Art, Rug Star, Wool & Silk Rugs und Zollanvari kostbare handgefertigte Teppichkreationen präsentieren. Die schönsten Designer-Teppiche werden im Rahmen der Carpet Design Awards prämiert. Die weltweit wichtigste Auszeichnung für moderne handgefertigte Teppiche wird in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal auf der DOMOTEX verliehen. 24 Teppiche sind im Finale, sie sind während der DOMOTEX auf der Innovations@DOMOTEX Area in Halle 17 zu sehen. Die Gewinner aus acht Kategorien werden dort am Sonntag, 15. Januar 2017, feierlich prämiert.

DOMOTEX Worldwide

DOMOTEX asia/CHINAFLOOR: Shanghai, 21. bis 23. März 2017, internationale Fachmesse für Teppiche und Bodenbeläge in der Region Asien-Pazifik

DOMOTEX Turkey: Gaziantep, 22. bis 25. Mai 2017, führende Fachmesse für Teppiche und Bodenbeläge in der Türkei

Deutsche Messe AG

Die Deutsche Messe AG ist ein weltweit führender Veranstalter von Investitionsgütermessen im In- und Ausland. Mit einem Umsatz von 329,3 Millionen Euro und einem Ergebnis von 9,4 Millionen Euro im Jahr 2015 zählt sie zu den fünf größten deutschen Messegesellschaften. Zu ihrem Eventportfolio gehören internationale Leitmessen wie die CeBIT (Digitales Business), die HANNOVER MESSE (industrielle Technologien), die LABVOLUTION mit der BIOTECHNICA (Labortechnik, Biotechnologie), die CeMAT (Intralogistik und Supply Chain Management), die didacta (Bildung), die DOMOTEX (Teppiche und Bodenbeläge), die INTERSCHUTZ (Brand- und Katastrophenschutz, Rettung und Sicherheit) und die LIGNA (Holzbearbeitung und Forsttechnik). Mit rund 1 200 Beschäftigten und 66 Repräsentanzen, Tochtergesellschaften und Niederlassungen ist sie in mehr als 100 Ländern präsent.

Video: Deutsche Messe AG

Bildnachweis: Screenshot aus Video von Deutsche Messe AG.

Screenshot aus Video von Deutsche Messe AG
Teilen

Comments are closed.