Amerikanischer Apple Crumble Pie mit Walnuss-Topping und Karamellsauce

0

Apfelkuchen mit Streuseln vom Feinsten. So backt man in Amerika. Eine schöne Abwechslung für Ihre Kaffeetafel. Nichts für die schlanke Linie, aber superlecker!

 

Zubereitung:

Ofen auf 175°C (Umluft) vorheizen

Für den Teig:
Butter und Zucker in einer großen Schüssel mit dem Mixer cremig rühren. Das Ei und das Eigelb sorgfältig unterrühren. Mehl und Backpulver hinzufügen und ebenfalls unterrühren. Den Teig zu einem Ball rollen, mit Mehl bestäuben und auf einer Arbeitsfläche ausrollen. Eine Sringform mit dem Teig auslegen und einen Rand formen.

Für die Streusel:
In einer mittleren Schüssel Mehl, Zucker und Walnussstücke sorgfältig vermischen. Butter hinzufügen und alles mit den Händen zu Krümeln kneten.

Für die Füllung:
Die Apfelscheibchen in einer Schüssel sorgfältig mit dem Zucker, dem Mehl und dem Vanillezucker vermengen.

Die Apfelfüllung gleichmäßig auf dem Teig verteilen und mit den Streuseln bestreuen. Anschließend denKuchen in den Ofen schieben und für 50 min. backen. Danach auf einem Kuchenrost abkühlen lassen, mit Karamellsauce übergießen und lauwarm servieren. Dazu passt gut eine Kugel Vanilleeis.

Für die Karamellsauce:
Wasser und Zucker in einem Topf zum kochen bringen und bei mittlerer Temperatur 3 min. kochen lassen. Jetzt die Temperatur wieder erhöhen und für ca. 15 min  zu einem goldbraunen Sirup einkochen lassen. Mit einem Teigschaber gelegentlich die Zuckerkrümel vom Rand unterziehen. Wnn die masse golbraun ist, vom Herd nehmen und vorsichtig die Sahne unterziehen. Auf kleiner Flamme 1 min. weiterrühren, bis die Masse geschmeidig ist. Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen und anschließend in den Kühlschrank stellen. Hält sich dort einige Wochen.

 

Bildnachweis: © Raumtanz.

© Raumtanz
Teilen

Comments are closed.