Schwimmbecken in Haus und Garten

0

Noch immer gelten das Schwimmbecken im Keller und der Pool im Garten als Statussymbol besser situierter Hausbesitzer. Wer daheim ein wenig Platz und auf dem Konto einige Rücklagen hat, kann sich den Traum vom eigenen Pool heutzutage jedoch ziemlich leicht erfüllen. Dabei sollte man die laufenden Kosten nicht unterschätzen.

Unkomplizierte Pool-Alternativen

Ein Schwimmbecken im Keller oder in einem gesonderten Raum des Hauses, voll verkachelt, mehrstufig, in olympischen Ausmaßen und mit Liegeflächen am Rand kostet ein kleines Vermögen. Aber es gibt ja gottlob auch weitaus günstigere Alternativen. In der Pool-Sektion von poolsana.de findet man unter anderem auch Modelle mittleren Ausmaßes, deren Aufbau im Garten nicht viel komplizierter als das Anlegen eines Teiches ist. So sind Stahlwand-Rundbecken am einfachsten und schnellsten aufgebaut. Ein in den Boden eingelassener und mit Kies umrandeter beziehungsweise ummauerte Achtformpool mit Einstiegsleiter macht schon etwas mehr her, kostet dementsprechend selbstverständlich auch ein wenig mehr.

Die extravaganten Luxus-Pools

Wer sich seinen persönlichen Pool unter Mithilfe eines Experten selbst gestaltet und in Sachen Form und Eigenschaften extravagante Akzente setzt, schaut wohl nicht zuerst aufs Geld. Etwas Besonderes sind immer solche Becken, die über mehre Ebenen beziehungsweise Stufen verfügen. Der Bach- oder Bergseecharakter kann mit Natursteinen am Rand und Abfluss noch verstärkt werden. Runde Formen, kleine Inseln, künstliche Wasserfälle, Licht-/Wasserspiele, Grotten, Tunnel, Rutschen und Sprungbretter könnte man theoretisch ebenfalls im und am heimischen Pool installieren lassen.

Wie steht es um die laufenden Kosten

Was die laufenden Kosten eines Swimmingpools angeht, so kommt es in erster Linie auf die Größe und auf die Beschaffenheit des Beckens an. Ein kleines Becken, das im Sommer einmalig befüllt und allein durch die Außenwärme erhitzt wird, kostet den Besitzer logischerweise kein Vermögen. Anders sieht es bei großen, beheizten Indoor-Varianten aus. Hier kommt einiges zusammen.

Bildnachweis: © Jupiterimages/liquidlibrary/Thinkstock.

© Jupiterimages/liquidlibrary/Thinkstock
Teilen

Comments are closed.