Bahnfrei für die neuen Tapeten-Trends

0

Was tragen Räume in diesem Herbst? Wir haben uns umgeschaut und präsentieren eine Auswahl der schönsten aktuellen Tapeten-Kollektionen. Die deutschen Hersteller legen sehr viel Wert auf fein ausgearbeitete Strukturen und schöne Haptiken. Auch das Thema Natur steht nach wie vor hoch im Kurs. Die Farbpalette reicht von angesagtem Jeansblau bis zu Klassikern wie Taupe oder Schiefergrau, wobei gedeckte Farben dominieren.

Klassisch schön
Edle Gelassenheit

Wohnliche Colorits wie Vanille, Offwhite, Petrol und Taupe geben bei den neuen Trendtapeten den Ton an. Klassische Blockstreifen werden überraschend neu kombiniert und erhalten damit einen coolen Look. Dezente Glimmereffekte setzen zusätzliche Highlights und lassen einen edlen Chic einziehen.

„Belleville“, Rasch

„Belleville“, Rasch

„At home II”, Marburg

„At home II”, Marburg

 

Absolute Hingucker
Die neue Üppigkeit

Üppige Ornamente sind ein wichtiges Trendthema in diesem Herbst. Zu echten Hinguckern werden die Dessins durch starke Farben wie Smaragdblau, Pink oder Asphalt. Die edle Textiloptik wertet Räume zusätzlich auf und liefert die perfekte Kulisse für besondere Einrichtungsstücke.

„Opulence II”, Marburg

„Opulence II”, Marburg

„Cassata“, Rasch Textil

„Cassata“, Rasch Textil

 

Touch me!
Dessins mit Überraschungseffekt

Materialien wie Holz und Stein inspirieren Designer schon lange. Dass Natürlichkeit und Purismus kein Gegensatz sind, beweisen jetzt die neuen Tapeten-Kollektionen. Natürliche Strukturen wie Holzplanken oder Baumstämme werden durch grafische Elemente optisch aufgewertet. So entsteht ein lebendiger Look, der ganz unterschiedlichen Wohnstilen steht.

„Attitude“, Marburg

„Attitude“, Marburg

„Einfach schöner“, P+S

„Einfach schöner“, P+S

Maxiwirkung
Alles andere als eintönig

Skandinavisch anmutende Looks und Faux-Unis in Blau- und Grautönen sind auch bei Tapetenliebhabern sehr gefragt. Nur auf den ersten Blick erscheinen die Tapeten einfarbig, bei genauem Hinschauen werden unterschiedliche Farbschattierungen und Muster sichtbar. Verwaschener Denim oder Grau-Blau versprühen Wärme und harmonieren perfekt mit Holztönen oder fröhlichen Farbakzenten.

„Indigo”, Rasch Textil

„Indigo”, Rasch Textil

„Bela Muro'“, BTS

„Bela Muro’“, BTS

Pretty in Pastell
Wandverschönerer und Stimmungsmacher

Sanfte Farbnuancen von Zitronengelb bis Lindgrün liegen nach wie vor im Trend. Besonders schön kommen die pastelligen Töne in Kombination mit floralen Mustern zur Geltung. Die zarten, femininen Dessins stehen Wohnräumen ebenso gut wie dem Schlafzimmer und sorgen für das richtige Wohlfühlambiente.

„Happiness“, P+S

„Happiness“, P+S

„Amélie“, Rasch

„Amélie“, Rasch

 

 

Deutsches Tapeteninstitut/„Cassata“, Rasch Textil
Deutsches Tapeteninstitut/„Belleville“, Rasch
Deutsches Tapeteninstitut/„At home II”, Marburg
Deutsches Tapeteninstitut/„Opulence II”, Marburg
Deutsches Tapeteninstitut/„Attitude“, Marburg
Deutsches Tapeteninstitut/„Einfach schöner“, P+S
Deutsches Tapeteninstitut/„Indigo”, Rasch Textil
Deutsches Tapeteninstitut/„Bela Muro'“, BTS
Deutsches Tapeteninstitut/„Happiness“, P+S
Deutsches Tapeteninstitut/„Amélie“, Rasch
Teilen

Comments are closed.